Menu Close

Produktlebenszyklus Definition und Phasen


Produktlebenszyklus einfach erklärt – Welche Phasen umfasst der Produktlebenszyklus und was steckt dahinter?

Um als Unternehmen erfolgreich zu sein ist es unumgänglich seine Produkte regelmäßig zu analysieren. Hierbei hilft das Produktlebenszyklusmodell. Dieses unterstellt, dass Produkte, analog uns Menschen, eine gewisse Lebenszeit haben. Welche Phasen der Produktlebenszyklus umfasst sehen wir uns jetzt gemeinsam an.

produktlebenszyklus beispiel
Quelle: Gassner-Rauscher, B. et al. (2017): Betriebswirtschaft/Handel für Berufsreifeprüfung (Teil 1). Aktualisierter Nachdruck 2017. Trauner Verlag

Wie Sie hier auf der Abbildung ablesen können, umfasst der Produktlebenszyklus 5 Phasen.

Phase 1: Einführungsphase
Zu Beginn der Markteinführung, also wenn das Produkt erst frisch auf den Markt ist, erwirtschaftet es kaum bzw. nur geringe Umsätze.

Phase 2: Wachstumsphase
Durch Werbemaßnahmen und im Laufe der Zeit wird das Produkt immer bekannter und kommt bei den Kunden gut an, wodurch der Umsatz deutlich zunimmt.

Phase 3: Reifephase
Der Markt erreicht schön langsam seine Sättigung, d.h. alle Kunden für welche das Produkt interessant ist, haben es bereits gekauft, und die Umsatzzuwächse lassen nach.

Phase 4: Sättigung
Der Markt ist gesättigt, die Umsätze können nicht mehr weiter gesteigert werden, es kommt sogar zu Umsatzrückgängen.

Phase 5: Degenerationsphase
Der Umsatz ist weiter rückläufig und das Produkt kann nicht mehr verkauft werden.

Haben Sie Fragen zum Produktlebenszyklus, dann schreiben Sie uns doch einfach ein Kommentar oder benutzen Sie unsere Kontaktseite!

online nachhilfe betriebswirtschaft
Posted in Marketing | Sales

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.