Menu Close

Fiktive Schuldentilgungsdauer


Fiktive Schuldentilgungsdauer – Welche Aussage steckt dahinter?

Hallo und herzlich willkommen zu einer weiteren Folge unserer YouTube-Reihe “BusinessFragen kompetent und verständlich beantwortet”.

Die fiktive Schuldentilgungsdauer wird berechnet indem die Summe des Fremdkapitals, abzüglich der Zahlungsmittel (also der flüssigen Mittel), durch den Cashflow dividiert wird.

Die Schuldentilgungsdauer gibt Auskunft darüber in wie viel Jahren ein Unternehmen seine Schulden aus eigener Kraft (also mithilfe der erzielten Cashflows) zurückzahlen kann.

Grundsätzlich gilt je kürzer die Schuldentilgungsdauer, umso liquider ein Unternehmen. Ein guter Wert im Zusammenhang mit der Schuldentilgungsdauer (natürlich besteht eine gewisse Abhängigkeit von der Branche) liegt bei 5 bis 7 Jahren.


Übungsbeispiel (Übungsaufgabe) Kennzahlen

Ein Übungsbeispiel zur Berechnung der Anlagenintensität und der Umlaufintensität finden Sie im verlinkten Video!

Quelle: Haberl et al. (2018): Unternehmensrechnung – Jahresabschlussanalyse und Jahresabschlusskritik – Controlling – Fallstudien, Manz Verlag

Gepostet in der Kategorie: Rechnungswesen | Jahresabschluss | Kennzahlen